4.1.08

Wir wuenschen euch erstmal allen noch ein gesundes neues Jahr 2008 und hoffen der Kater ist mittlerweile verflogen!

So nachdem wir uns jetzt solang ne mehr gemeldet haben, nutzen wir heut nochmal die Gelegenheit dazu weil wir heut den letzten Tag in Auckland sind,bevor wir zusammen hoch in den Norden reisen.

Also am 26. hab ich Tina 01:30 vom Flughafen abgeholt und nach 2 h die wir erstmal einfach bissl am Flughafen rumsassen sind wir dann zusammen zu einem Hotel in Auckland gefahren in dem wir die ersten 2 Tage miteinander verbracht haben. Danach sind wir in ein Hostel hier in Auckland umgezogen und haben uns in den naechsten Tagen zusammen die Stadt angeschaut, im Park gelegen, waren auf dem Skytower und haben uns die Stadt mal von oben betrachtet.War ziemlich cool auch wenn wegen der Hoehe und den Glasplatten die im Boden eingelassen waren und auf denen man 328m ueber der Strasse stand uns etwas mulmig war. Schlieslich haben wir Sylvester in einem uebelst schoenen Park verbracht wo man Blick auf den Skytower hatte,auf dem ein grosses Feuerwerk war.

Gestern haben wir unseren tollen Van abgeholt, den wir uns gemietet haben und der fuer die naechsten 14 Tage unser neues Zuhause ist Danach waren wir noch am Strand( Tina ist das erste mal mit mir mitgefahren und haben unsere weitere Reise etwas geplant nachdem wir noch einen Abstecher nach Parnell gemacht haben(ziemlich nobler Stadtteil mit vielen viktorianischen Haeusern). Die erste NAcht in unserem Van haben wir dann auf einem Parkplatz verbracht direkt am Hafen mit uebelst schoenem Ausblick beim Abendbrot und zum Fruehstueck. Nachdem wir jetzt alles erledigt haben(einkaufen,internet,usw.) geht es jetzt endlich los.

wir melden uns wieder sobald wir die Moeglichkeit haben und versuchen dort nochmal Bilder hochzuladen, da es hier leider nicht funktioniert hat.

Liebe Gruesse Toni und Tina

 

07.01.08

So die letzten 4 Tage haben wir die Northlands erkundet. Am Freitag ging es also auf nach Pahia, auf dem Weg dahin haben wir unseren ersten zufaelligen Stop am Highway gemacht,da unsere erste geplante kurze Pause auf der langen Fahrt zu einem Bushwalk an einen kleinen, aber schoenen Wasserfall mitten im Dschungel ausgeartet ist. Danach ging es dann weiter nach Whangarei,wo wir noch einen etwas groesseren(und noch etwas schoeneren) Wasserfall(25m) besichtigt haben. Wir mussten dann aber relativ zuegig weiter weil es schon ziemlich spaet war und wir uns ja auch noch einen Campingplatz suchen mussten. Auf dem Campingplatz den wir dann nach laengerem Suchen endlich mal gefunden hatten, da alle anderen voll waren, gabs dann erstmal ganz ganz leckeres Abendessen(wie die Bilder beweisen und bei der anschliesenden Mueckenjagd im Auto haben wir uns die Kalorien auch wieder ganz gut abtrainiert.

Den naechsten Tag waren wir zuerst in Kerikeri und haben dort Bilder hochgeladen und noch bissl gebummelt und nach einem anschliesendem Zwischenstopp an der Tauranga Bay sind wir dann weiter Richtung Norden wo wir dann kurz vorm Ninety Mile Beach auf einem Campingplatz direkt am See geschlafen haben- auf jeden Fall richtig schoene Aussicht beim Fruehstuck.

Am darauf folgenden Tag war dann unser Trip zum 90Mile Beach angesagt. Nach einem aufregenden Trip mit unserem tollen "gelaendetauglichen" Van ueber 20km Schotterpiste mitten durchs Nirgendwo sind wir dann auch endlich am Strand angekommen.War einfach nur der Hammer auch wenn das Wetter nicht ganz so mitgespielt hat. Der Strand ist echt einfach nur riesig und davor sind ganz hohe Sandduenen auf denen wir es uns dann auch bequem gemacht haben. Nach einigen mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen im "Sandboarden" auf unseren Plastikbeuteln und einem Strandspaziergang sind wir dann gegen Abend zurueck nach Pahia aufgebrochen,da ja am naechsten Tag unsere tolle Delphintour auf dem Plan stand.

Also sind wir heut frueh zeitig aufgestanden und haben uns auf den weg zum Hafen gemacht. Halb 10 ging es dann auch endlich los. wir waren schon ganz aufgeregt. die ersten Delphine haben gar nicht lange auf sich warten lassen. Eine Mutter mit einem kleinen Babydelphin! Das war einfach nur unbeschreiblich und umso mehr waren wir dann aus dem Haeuschen, als wir ein ganzes Rudel von etwa 15 Delphinen vor uns hatten und die sind auch noch mit uns mitgeschwommen. Auf der Fahrt zu unserer Bucht konnten wir auch noch Pinguine und einen Hammerhai sehen. War einfach nur der Hammer! Waehrend unserem 1 1/2 stuendigen Aufenthalt an einer einsamen Bucht waren wir schnorcheln und haben riesige Muscheln gesammelt. Dann gings auch schon wieder Richtung Heimat. Leider konnten wir nicht mit den Delphinen schnorcheln, da sie alle Babys dabei hatten und es somit verboten war.

Also dann bis bald wir melden uns wieder sobald wir Gelegenheit dazu haben.

Toni und Tina

 

17.01.08

Halli hallo,

nachdem wir uns nun doch schon relativ lange nicht mehr gemeldet haben wollen wir zum Schluss nochmal von unseren Erlebnissen erzaehlen. Also nachdem wir den Norden verlassen haben und auf unserer Fahrt Richtung Waitomo nochmal kurz Zwischenstopp in Auckland gemacht haben, hatten wir dann am naechsten Tag unsere Adventure Tour (Black Water Rafting, 27mAbseilen, Gluehwuermchenhoehle, Klettern) vor uns. War ganz schoen aufregend aber wir haben alles gemeistert, also Toni mehr oder weniger-hatte sich beim Rockclimbing die Schulter ausgekugelt aber nach einem kurzen Aufenthalt im Krankenhaus war alles wieder dort wo es sein soll.

Weiter ging es nach Taupo wo wir nur uebernachtet haben, war uebelst cool- der See und ein riesiger schneebedeckter Berg im Hintergrund. Dann gings schon weiter nach Roturua wo wir auf dem Weg noch einen uebelst schoenen Wasserfall bzw eher Wasserstrom gesehen haben und die Craters of the Moon (Kraterlandschaft mit ganz vielen heissen Quellen) besucht haben. In Rotorua haben wir uns dann noch mehrere Thermallandschaften wie das Volcanic Valley angeschaut-ueberall hats gedampft und gebrodelt, war ziemlich cool.

Weiter gings zum Hot Water Beach wo man sich eine "Badewanne" in den Strand buddeln konnte, die sich dann mit heissem Wasser gefuellt hat. Nach 2 Uebernachtungen direkt am Strand sind wir jetzt wieder in Auckland und mussten heute frueh leider schon unseren Van abgeben. Jetzt geniessen wir noch die letzten Stunden, bevor es bei uns beiden nach Australien geht und sich unsere Wege nochmal trennen.

Liebe Gruesse Toni und Tina

 

18.1.08

Hallo,

also ich wollte mich bloss nochmal schnell melden bevor es bei mir morgen frueh auch nach Australien geht,weil ich ja noch ne weiss wie das alles so wird und ob ich gleich Gelegenheit bzw Zeit dazu hab,nochmal zu schreiben.

Also heut frueh hab ich Tina am Flughafen verabschiedet,da sie ja einen Tag eher losgeflogen ist und jetzt mit Sylvie bis Mai weiterreist.Nach dem schweren Abschied hab ich heut noch versucht alles moegliche vor meiner Abreise zu regeln und noch bissl zu schlafen (waren seit Donnersatg frueh auf den Beinen) und jetzt ruh ich mich noch bissl aus bevor mein Flug morgen frueh halb 6 nach Melbourne geht.

Also dann ich meld mich bei der naechsten Gelegenheit wieder bei euch

Viele Gruesse (noch aus Neuseeland)

Euer Toni